Schulentwicklung/Steuergruppe

Ziel­per­spek­ti­ve ist es, die kon­zep­tio­nel­le Aus­rich­tung des Han­nah-Arendt-Gym­na­si­ums bis zum ange­kün­dig­ten Ter­min der Qua­li­täts­ana­ly­se – im zwei­ten Quar­tal des Schul­jahrs 2021/22 – in einem umfas­sen­den Schul­pro­gramm darzustellen.

Wesent­li­che Schrit­te auf dem Weg zu die­sem Ziel sind seit der Zusam­men­le­gung des Arndt- und des Fich­te-Gym­na­si­ums bereits gegangen:

  • Fest­le­gung des Leitmottos
  • Erar­bei­tung des Leitbilds
  • Wei­ter­ent­wick­lung der Orga­ni­sa­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on in einer Schu­le mit zwei Standorten
  • Umbe­nen­nung der Schu­le in „Han­nah-Arendt-Gym­na­si­um“
  • Wei­ter­ent­wick­lung der Außen­dar­stel­lung der Schu­le (Logo und Homepage)
  • Erar­bei­tung eines Kon­zepts zur Schulsozialarbeit
  • Erar­bei­tung eines Inklusionskonzepts
  • Ent­wick­lung zahl­rei­cher Fördermaßnahmen
    • Hausaufgabenbetreuung/Lernzeiten
    • Lern­coa­ching
    • Sprach­för­de­rung
      • inner­halb des Unterrichts
        • Duis­bur­ger Sprachstandstest
        • „sprach­sen­si­bler Fachunterricht“
      • unter­richts­er­gän­zen­de För­der­maß­nah­men: Sprach­för­de­rung in Ein­zel­be­treu­ung oder in Kleingruppen
    • För­der­an­ge­bo­te für beson­ders inter­es­sier­te und begab­te Schüler*innen
      • Fremd­spra­chen: Lati­num, DELF, Cam­bridge-Zer­ti­fi­kat, Chinesisch-AG
      • Deutsch: Lese-Club, Vor­le­se­wett­be­werb, Schreib­wett­be­werb, Poe­try-Slam AG
      • Mathe­ma­tik und Natur­wis­sen­schaf­ten: Mathe­ma­tik-AG, Mathe­ma­tik-Olym­pia­de, Jugend forscht, Forscher-AG
      • Sport: Schul­mann­schaf­ten im Fuß­ball, Tischtennis…
      • Kul­tur: Thea­ter-AG, jun­ger Chor, Vokal­ensem­ble, Orchester

Wei­te­re Auf­ga­ben wer­den in unter­schied­li­chen Arbeits­krei­sen zur­zeit bear­bei­tet und bis zum Ende des Schul­jahrs zum Abschluss gebracht:

  • Wei­ter­ent­wick­lung des inte­grier­ten Leis­tungs- und Förderkonzepts
  • Wei­ter­ent­wick­lung des „Ler­nens mit digi­ta­len Medien“
  • Wei­ter­ent­wick­lung des Beratungskonzepts
  • Wei­ter­ent­wick­lung der kol­le­gia­len Zusammenarbeit
  • kon­zep­tio­nel­le Wei­ter­ent­wick­lung der Prä­ven­ti­ons­ar­beit (Ver­kehrs­er­zie­hung, Medi­en­er­zie­hung, Gesund­heits­er­zie­hung, Sucht-Prä­ven­ti­on etc.)

Auf der Grund­la­ge des in die­sem Schul­jahr ent­wi­ckel­ten Schul­pro­gramms wer­den wir die Ent­wick­lung zu einem star­ken Innen­stadt­gym­na­si­um mit unver­wech­sel­ba­rem Pro­fil gemäß unse­rem Leitwort

INDIVIDUALITÄT – VIELFALT – SOLIDARITÄT
ent­de­cken, leben, stärken

wei­ter vorantreiben.

In die­sem Pro­zess kommt der von der Leh­rer­kon­fe­renz gewähl­ten Steu­er­grup­pe gro­ße Bedeu­tung zu. Gemein­sam mit dem Schul­lei­ter struk­tu­rie­ren die gewähl­ten Mit­glie­der – Frau Mathieu, Frau Paß, Frau Stein, Frau Wei­land, Herr Dr. Frit­schen und Herr Troost – die Schul­ent­wick­lungs­ar­beit und koor­di­nie­ren die Arbeit in den unter­schied­li­chen Arbeitsgruppen.