Exkursion nach Xanten

Am Mon­tag, 2. Mai 2022 war es wie­der soweit: Unse­re drei sechs­ten Klas­sen durf­ten in den LVR-Archäo­lo­gi­schen Park Xan­ten fahren. 

Aus­ge­hend vom Geschichts­un­ter­richt konn­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler ihre Kennt­nis­se über das Anti­ke Rom erwei­tern und ver­tie­fen. Alle hat­ten eine Füh­rung durch das Römer-Muse­um, bei der sie mehr über das Auf­ein­an­der­tref­fen von Römern und Ger­ma­nen erfuh­ren. Was für uns heu­te selbst­ver­ständ­lich ist, war für die alten Römer ein Unding: Män­ner, die Hosen tru­gen, das ging ja gar nicht!

In unter­schied­li­chen Work­shops konn­ten alle dann selbst tätig wer­den und ent­we­der eine Gemme schnei­den, eine Mün­ze gie­ßen oder eine Schreib­ta­fel her­stel­len. Manch eine bzw. einer von uns fer­tig­te bei die­ser Gele­gen­heit ein schö­nes Geschenk zum anste­hen­den Mut­ter­tag an. 

Aber auch das Zusam­men­sein mit den Klas­sen­ka­me­ra­din­nen und Klas­sen­ka­me­ra­den kam nicht zu kurz: In der Pau­se zwi­schen Füh­rung und Work­shop war der Spiel­platz, vor allem die Hüpf­burg, sehr beliebt, um sich bei schöns­tem Wet­ter gemein­sam auszutoben. 

Ein lehr­rei­cher und gelun­ge­ner Tag für uns alle! 


Hannah Arendt Gymnasium