Schülerpatenschaftsprojekt am HAG

Am letz­ten Mon­tag vor den gro­ßen Som­mer­fe­ri­en star­te­te erst­ma­lig das Schü­ler­pa­ten­schafts­pro­jekt am Han­nah-Arendt-Gym­na­si­um. Fünf Schü­le­rin­nen und fünf Schü­ler der kom­men­den 8. Klas­se wur­den in einem ein­tä­gi­gen Work­shop von Frau Chris­ten, Frau Ley­graf und Frau Wei­land in die Auf­ga­ben und Ein­satz­ge­bie­te der Schü­ler­pa­ten und ‑patin­nen ein­ge­führt. Nach ers­ten Ken­nen­lern­spie­len, die sowohl der Grup­pe als auch der spä­te­ren Paten­schaft die­nen soll­ten, tas­te­ten die Schüler*innen sich immer mehr an das Kon­zept der Schü­ler­pa­ten­schaft her­an und ent­wi­ckel­ten ein eige­nes Bild des Superpaten/der Super­pa­tin. Im neu­en Schul­jahr wer­den in regel­mä­ßi­gen Abstän­den wei­te­re Work­shops statt­fin­den, um die Schüler*innen wei­ter auszubilden. 

Fol­gen­de Schüler*innen wer­den im kom­men­den Schul­jahr also unse­ren neu­en Fünft­kläss­lern mit Rat und Tat zur Sei­te stehen:

Mike Ben­der, Mecid Yasin Cam­li­bel, Nel­ly Sophie Dubro­va, Meva Dur­sun, Felix Ker­ko­jus, Vin­cent Knorr, Hai­li Läll, Swen Men­de, Sora­ya Morei­ra, Kim­ber­ley Rose.

Hannah Arendt Gymnasium